Fahrradparksysteme

212 Produkte gefunden

Fahrradparksysteme - innovative Lösungen für viele Einsatzbereiche

Fahrradparksysteme erfüllen verschiedene Aufgaben. Das sichere Abstellen der Fahrräder und die bequeme Handhabung des Fahrradschlosses sollten ebenso gewährleistet sein wie eine gute Verankerung im Boden. Fahrradparksysteme helfen, den Fahrraddiebstahl zu verringern. Fahrräder stehen in den Systemen stabil und können nicht so schnell umkippen. Fahrradsysteme sind wetterfest und können dank ihrer hochwertigen Qualität über Jahre in Gebrauch bleiben.

Sicheres Abstellen für alle Fahrradtypen

Fahrrad fahren gilt als gesund und ist bei Menschen aller Altersgruppen sehr beliebt. Das Fahrrad hat viele Funktionen. Es dient als Transportmittel für den Weg zur Arbeit und ist bei Freizeitsportlern sehr beliebt, die sich gern an der frischen Luft bewegen. Der professionelle Fahrradsport wird mit speziellen Rennrädern betrieben. Es gibt das Mountainbiking und lange Fahrradtouren, die mit Trekkingrädern geplant werden. Für jeden Bedarf gibt es im Handel das passende Fahrradmodell. Kinder mögen das Fahrrad fahren ebenso gern wie Senioren. Die neue Generation der Fahrräder ist mit einem Elektromotor ausgestattet. Die E-Bikes oder Pedelecs eröffnen neue Möglichkeiten, denn der Faktor der körperlichen Anstrengung ist nicht mehr so hoch. Dennoch bleiben Sie auch bei der Nutzung eines E-Bikes in Bewegung, und auch diese Art der sportlichen Betätigung wird von den Ärzten empfohlen.

Diebstahl teurer Fahrräder verhindern

E-Bikes und andere hochwertige Fahrräder sind sehr teuer. Moderne und zuverlässige Sicherungssysteme für das Abstellen der Räder sind deshalb für eine uneingeschränkte Nutzung sehr wichtig. Sie entlasten die Umwelt und leisten einen wichtigen Beitrag für Ihre eigene Gesundheit, wenn Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren. Wir bieten Ihnen Fahrradparksysteme, die im öffentlichen Bereich, aber auch auf dem Gelände von Unternehmen oder Behörden installiert werden können. Die Fahrradparksysteme sind für die verschiedene Fahrradtypen kompatibel. Die Fahrräder können effektiv gegen Diebstahl gesichert werden. Sie haben die Möglichkeit, die Fahrradparksysteme an Ihren individuellen Bedarf anzupassen. Stimmen Sie die Installation auf die Anzahl der Fahrräder ab, die voraussichtlich geparkt werden. Achten Sie außerdem darauf, verschiedene Fahrradparksysteme an einem Ort miteinander zu kombinieren. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Fahrräder unterschiedlicher Typen sicher angeschlossen werden können.

Fahrradgerechter Ausbau – ZIEGLER bietet unterschiedliche Möglichkeiten

Mit einem fahrradgerechten Ausbau Ihrer Stadt sorgen Sie für die Zufriedenheit Ihrer Bürger. Da die Benutzung des Fahrrades im Alltag stetig zunimmt, ist die Anpassung in Richtung einer fahrradfreundlichen Stadt ein unumgängliches Thema. Vor allem im Bereich der Intermodalität trifft ZIEGLER den Nagel auf den Kopf. Unzählige Menschen bezwingen Ihren Weg ins Geschäft mithilfe der Kombination öffentlicher Verkehrsmittel und dem Fahrrad. Eine Erleichterung des täglichen Weges zur Arbeit bestimmt hier somit jeden Tag die Einstellung zu der bewohnten Stadt. Ein fahrradgerechter Ausbau wird somit durch spezielle Punkte, wie zum Beispiel die sichere Abstellgelegenheit für das Fahrrad, die Fahrradwege und den Schutz vor Diebstahl geprägt.Ein fahrradgerechter Ausbau der Stadt kann durch Fahrradparkanlagen von ZIEGLER in unterschiedlicher Art gewählt werden. Von der wettergeschützten und diebstahlsicheren Fahrradgarage bis zum einfachen Anlehnbügel sind verschiedene Angebotsklassen vertreten. Wichtig ist, der Fahrradparkplatz soll den Fahrradfahrern das Gefühl geben, dass er sicher ist. Wenn er diese und ein paar andere Dinge, wie die Benutzung bei Tag sowie Nacht ermöglicht, wird

Systeme sind erweiterbar

Jedes Fahrradparksystem lässt sich jederzeit erweitern und so auf neue Bedürfnisse anpassen. Wenn Sie bemerken, dass die vorhandenen Fahrradparksysteme nicht ausreichend sind, haben Sie die Möglichkeit, weitere Elemente zu installieren. Dabei ist es empfehlenswert, verschiedene Einheiten miteinander zu kombinieren. So stehen für die unterschiedlichen Fahrradtypen ideale Möglichkeiten der Fixierung zur Verfügung. Jedes Fahrrad, unabhängig von seiner Größe und Reifenbreite, kann sicher abgestellt und angeschlossen werden.

Verwendung widerstandsfähiger Materialien

Sie entscheiden sich für ein System, das nicht nur flexibel ist, sondern auch eine sehr hohe Qualität hat. Die Fahrradparksysteme bestehen aus widerstandsfähigen Metallen, die mehrfach beschichtet sind. Feuchtigkeit, Hitze und Kälte, aber auch direkte Sonneneinstrahlung machen dem Material nichts aus. Es ist robust und kann nicht verbiegen. Zudem ist es nicht möglich, das Material mit klassischen Werkzeugen zu zertrennen. Wertvolle Fahrräder können in Kombination mit einem massiven und hochwertigen Fahrradschloss sehr sicher an den Fahrradständern fixiert werden. Auch wenn Sie Ihr Rad dort für eine längere Zeit abstellen möchten, weil Sie arbeiten gehen, können Sie versichert sein, dass Sie Ihr Fahrrad unversehrt wieder mit nach Hause nehmen. Dies ist vor allem für Fahrräder wichtig, die sehr wertvoll sind und täglich genutzt werden. Es lässt sich nicht vermeiden, dass die Räder im öffentlichen Bereich abgestellt werden. Nutzen Sie Ihr Rad, wann immer es notwendig ist, und nutzen Sie die hochwertigen Fahrradparksysteme im Alltag und für den Fahrradsport in der Freizeit.

Fahrräder sicher abstellen - die Möglichkeiten

Die Fahrradparksysteme unterscheiden sich durch die Art, wie die Räder abgestellt und gesichert werden können. Obwohl alle Systeme grundsätzlich für jedes Rad kompatibel sind, gibt es Fahrradständer, die für bestimmte Fahrradtypen besser geeignet sind als für andere. Bei der Planung ist es von Vorteil, wenn Sie verschiedene Fahrradparksysteme miteinander kombinieren. So gibt es für jedes Rad ein perfekt passendes System zur Sicherung.

Klassische Fahrradständer

Klassische Fahrradständer werden auf dem Boden fixiert. Zwei parallel zueinander verlaufende geschwungene Schienen sorgen dafür, dass eines der beiden Räder fixiert werden. Die Breite der Schienen bestimmt, für welche Fahrräder der klassische Fahrradständer geeignet ist. Sehr schmale Produkte sind mitunter nicht so gut für Mountainbikes und andere Räder mit sehr breiten Reifen geeignet. Modelle mit breitem Einschub bieten Rädern mit schmalen Reifen keinen optimalen Halt. So ist es empfehlenswert, die verschiedenen Typen miteinander zu kombinieren, um für alle Räder eine Abstellmöglichkeit zu schaffen. Die klassischen Fahrradständer können in einer Reihe miteinander kombiniert werden. Die Länge wird durch den Platz bestimmt, der für die Installation von Fahrradständern zur Verfügung steht. Auch wenn der Fahrradständer voll ist, kann jedes einzelne Rad sehr gut erreicht werden.

Fahrradanlehnbügel

Fahrradanlehnbügel bekommen Sie in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie unterscheiden sich in Ihrer Höhe, Länge und Breite, und sie können individuell miteinander kombiniert werden. Die breiten Bügel eignen sich besonders gut für Fahrräder mit Oberrohr. Dieses kann mit einer Kette an dem Fahrradanlehnbügel angeschlossen werden. Der Anlehnbügel nimmt mehrere Fahrräder an beiden Seiten auf. Auch Räder mit Anhänger, Tandems und Transporträder mit Sitzbank lassen Sie an diesen Fahrradparksystemen sehr gut sichern.

Fahrradaufhängungen erlauben eine besonders platzsparende Aufbewahrung der Räder. Sie lassen sich nicht nur im Außen-, sondern auch im Innenbereich einfach installieren und werden gern in Kellerräumen für die sichere Unterbringung von Fahrrädern genutzt. Fahrradaufhängungen sind die richtige Wahl für leichte Fahrräder, denn das Vorderrad wird in der Aufhängung fixiert. Dazu muss es angehoben werden. Eine Befestigung mit hochwertigen Sicherheitsschlössern ist möglich, sodass ein Diebstahl der Fahrräder sehr gut verhindert werden kann.

Überdachungen für Fahrräder

Überdachungen für Fahrräder eignen sich als Unterstellmöglichkeit gleichermaßen für den privaten und gewerblichen Bereich. Sie sind für bis zu vier Fahrräder erhältlich und überzeugen nicht nur mit einer sicheren Unterbringung, sondern auch mit einem sehr geringen Platzbedarf. Die Fahrradparksysteme sind aus Kunststoff gefertigt und absolut wetterfest. Das Dach wird zum Einstellen der Fahrräder aufgeklappt. Andere Modelle sind mit Türen ausgestattet. Da die Fahrradboxen abgeschlossen werden können, ist der Zugriff auf das Rad erschwert. Darüber hinaus bieten diese Fahrradparksysteme einen optimalen Wetterschutz.

Fazit: Fahrradparksysteme eignen sich für alle Fahrradmodelle. Sie lassen sich flexibel installieren, bieten einen guten Schutz vor Diebstahl und sind jederzeit erweiterbar. Die hochwertige Qualität und die einfache Handhabung überzeugen. Der Einsatz kann im privaten und gewerblichen Bereich erfolgen.

 

Zuletzt angesehen

Stellen Sie Ihre Frage!

Brauchen Sie Hilfe oder suchen Sie unsere Beratung?

Sie haben besondere Anforderungen? Oder benötigen ein individuelles Angebot von unseren erfahrenen Fachberatern? Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein - wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge ein *

Sie wünschen Beratung? Wir rufen Sie zurück!
Unsere Fachberater kümmern sich gern individuell um Ihr Anliegen und rufen Sie zum von Ihnen gewünschten Zeitpunkt zurück - einfach Daten ausfüllen und Rückruf anfordern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge ein *